Wanderurlaub Banner

Wanderurlaub

Unser Alltag ist leider zu oft geprägt von Bewegungsmangel. Daher suchen viele Menschen in ihrem Urlaub genau die Bewegung, die der Alltag so oft vernachlässigt. Wenn Sie also Spaß an Bewegung, Abenteuer und Naturerleben haben, dann ist ein Wanderurlaub genau das Richtige für Sie! Wandern liegt voll im Trend und die Sportart begeistert sowohl Jung als auch Alt gleichermaßen.

Sie werden Wanderreisen erleben, bei denen Sie in freier Natur einen intensiven Zugang zu Land und Leuten aufbauen können. Bei einem Wander Urlaub erkunden Sie nämlich Schritt für Schritt Ihre Umwelt und es wird Ihnen mit Sicherheit nicht langweilig werden! Je nach eigener Kondition können Sie sich Ihre Touren so gestalten, wie es am besten zu Ihnen passt. Ob Sie alleine wandern, in der Gruppe oder einen Wanderurlaub mit Hund planen, Sie bestimmen für sich selbst, mit welchem Tempo Sie die Welt zu Fuß entdecken möchten. Viele Spezialanbieter helfen Ihnen dabei, die für Sie passende Route zusammenzustellen und es werden unzählige Möglichkeiten angeboten.
 

Inhaltverzeichnis:

 

Das Wandern ist des Müllers Lust – aber wie fange ich damit an? 

Bevor Sie gleich die hohen Gipfel der Berge erklimmen, sollten Sie sich zunächst erstmal langsam mit dem Wandern vertraut machen. Wie bei allen Sportarten gilt auch hier: Überschätzen Sie sich nicht selbst  – ein langsamer Einstieg ist wichtig!  Wer noch nie zuvor gewandert ist, für den reichen anfangs locker 5 bis 10 Kilometer am Tag.  Hierfür eignen sich beispielsweise Panoramawege genauso gut wie Wanderungen um einen schönen See. Die machen Spaß und bieten zudem eine tolle Aussicht. Steigern können Sie das Level später immer noch.

Wanderer Landschaft

Checkliste Wanderurlaub

Auch eine gute Ausstattung ist wichtig, damit Sie nicht gleich am Anfang schon die Motivation verlieren, weil Sie von Blasen und Druckstellen an den Füßen geplagt werden. Sorgen Sie für gutes Schuhwerk und hochwertige Trekkingsokken, um Ihre Füße zu schonen. Blasenflaster sollten Sie generell immer bei sich haben. Aber auch atmungsaktive Kleidung, Regenkleidung, eine Kopfbedeckung und ein leichter Rucksack gehören unverzichtbar zu jedem Wanderequipment. Vergessen Sie den Sonnen- und Mückenschutz nicht! Als Verpflegung sollten Sie immer genügend Trinkwasser und etwas zu Essen dabeihaben. Vor allem Butterbrote, Obst und Müsliriegel eignen sich sehr gut für einen Tagesausflug und stärken Sie für die bevorstehenden Kilometer.

Wandertouren und die eigene Kondition

Um zunächst ein wenig Orientierung zu bekommen, wie umfangreich eine Wanderroute sein kann und für welches Fitnesslevel sie letztlich geeignet ist, zeigen wir Ihnen hier eine Einteilung für die meisten Touren. Ihre Kondition trägt nämlich maßgeblich zu einem planbaren und auch reibungslosen Tourenverlauf bei. Beachten Sie bitte bei der Einschätzung auch die erschwerenden Faktoren wie zum Beispiel die Höhe, ein schwerer Rucksack, schlechtes bzw. sehr warmes Wetter oder ungünstige Wegverhältnisse. Sie sollten Ihre Kondition immer ehrlich und realistisch betrachten, damit Sie die Wandertour nicht vorzeitig abbrechen müssen. Die folgenden Angaben helfen Ihnen als Richtlinie dabei, Ihr Level einzuschätzen und entsprechend den richtigen Schwierigkeitsgrad zu wählen.

Geringe Kondition – Ausdauer für Auf- und Abstiege mit einer Differenz von 400 Höhenmetern (Hm) oder einer Gehzeit von circa 3 Stunden.

Mäßige Kondition – Ausdauer für Auf- und Abstiege mit einer Differenz von 400 - 800 Höhenmetern (Hm) oder einer Gehzeit von circa 5 Stunden.

Gute Kondition – Ausdauer für Auf- und Abstiege mit einer Differenz von 800 - 1.200 Höhenmetern (Hm) oder einer Gehzeit von circa 7 Stunden.

Sehr gute Kondition – Ausdauer für Auf- und Abstiege mit einer Differenz von 1.200 - 1.600 Höhenmetern (Hm) oder einer Gehzeit circa von 10 Stunden.

Hervorragende Kondition – Ausdauer für Auf- und Abstiege mit einer Differenz von mehr als 1.600 Höhenmetern (Hm) oder einer Gehzeit von mehr als 10 Stunden.

Wandern für Anfänger

Wenn Sie nun die ersten Kilometer hinter sich gebracht haben und Freude am Wandern gefunden haben, dann können Sie Ihren ersten Wanderurlaub oder eventuell zunächst ein Wanderwochenende planen. Hierbei sollten Sie als Anfänger am besten mit einer Wanderurlaub Gruppenreise beginnen. Falls Sie jedoch größere Gruppen meiden wollen und es eher bevorzugen, sich alleine auf den Weg zu machen, ist ein geführter Wanderurlaub für Alleinreisende genau das Richtige für Sie! Wichtig ist, dass Ihre Routen gut geplant sind, das Wetter mitberücksichtigt wird und Sie am Anfang einen geschulten Begleiter an Ihrer Seite haben. Ein erfahrener Tourguide hilft Ihnen auch dabei, Ihren Kurzurlaub Wandern zu planen oder Ihre individuelle Packliste Wanderurlaub zu erstellen. Es gibt sogar Touren, wo Sie Wandern ohne Gepäck. Die Anbieter arrangieren dann den Gepäcktransport für Sie, sodass Sie täglich Ihre Tour weiterführen können und nicht an einem einzigen Standort verweilen müssen.

Wanderurlaub Gruppe

Geeignete Wanderziele

Wer mit dem Wandern beginnt, sollte sich vor allem Regionen aussuchen, die den Einstieg einfach machen. Besonderen Wert legen alle Wanderer auf landschaftliche Schönheit und gut vernetzte Wanderwege.

Wanderurlaub Deutschland

Für Wanderreisen Deutschland sind beispielsweise die Sächsische Schweiz oder der Bayerische Wald sehr beliebte Urlaubsregionen. Aber Sie werden in der gesamten Bundesrepublik wundervolle Naturgebiete finden, die sich hervorragend zum Wandern eignen und für jedes Fitnesslevel die passenden Wanderrouten bereithalten.

Wanderurlaub Österreich

Ein Österreich Wanderurlaub lässt das Herz eines jeden Wanderers höherschlagen. Alleine in der Region Tirol gibt es mehr als 24.000 Kilometer markierte Berg- und Wanderwege für alle Schwierigkeitsgrade. Malerische Berglandschaften und wunderschöne Bergseen bieten hier eine perfekte Kulisse für Ihre Wandertouren. 

Wanderweg Österreich

Wanderziele Europa

In Südeuropa lässt sich das Wandern perfekt mit einem Strandurlaub kombinieren. Bei einem Wanderurlaub Mallorca können Sie zum Beispiel die Vielfältigkeit der Insel entlang der 550 Kilometer langen Küste erkunden und zwischendurch erholsame Pausen machen an wunderschönen Stränden und sich in türkisblauen Badebuchten abkühlen. Auf Kreta entdecken Sie beim Wandern überall die Hinterlassenschaften aus der Antike und die vielseitige Kulturlandschaft aus der über 8.000 jährigen Geschichte. Das Wetter bietet hier vor allem im Frühjahr oder im Herbst die besten Bedingungen für einen Aktivurlaub, sodass Sie Ihre übliche Wandersaison nochmal um ein paar Wochen verlängern können. In Kroatien werden Sie von der unberührten Natur fasziniert sein und Sie können die einzigartige Inselwelt mit über 1.200 Inseln erkunden. 

Auch in Italien findet man tolle Wanderungen, beispielsweise auf den Liparischen Inseln, auf welchen Sie unberührte Natur und einsame Buchten entdecken können.

Sie trauen sich mehr zu? Dann erklimmen Sie doch die höchten Berge Europas

Wanderurlaub mit Gleichgesinnten

Am schönsten gestaltet sich ein Wanderurlaub dann, wenn man mit Gleichgesinnten unterwegs ist. Aus diesem Grunde empfiehlt sich eine Wanderurlaub Gruppenreise, die Sie in unterschiedlichster Form gestalten und buchen können. Wenn Sie beispielsweise alleine mit einer Gruppe unterwegs sind, die vornehmlich aus Paaren oder Familien besteht, werden Sie sich wahrscheinlich schnell wie das fünfte Rad am Wagen fühlen. Bei einem Wanderurlaub für Singles treffen Sie hingegen auf Gleichgesinnte, was nicht zwingend bedeutet, dass Sie auf der Suche nach einem Partner sind. Dennoch lassen sich auch beim gemeinsamen Erleben der Natur nette Kontakte knüpfen, aus denen sich später gegebenenfalls sogar mehr entwickeln kann.

Genauso empfiehlt es sich für ältere Menschen beim Wandern für Senioren auf nette, gleichaltrige Menschen zu treffen und mit weitestgehend ähnlichem Konditionslevel gemeinsam auf Wanderschaft zu gehen. 

Wandern Kinder

Wenn Sie einen Wanderurlaub mit Kindern planen, sollte vor allem keine Langeweile bei den Kleinen aufkommen. Gruppenwanderungen für Familien oder Themenwanderungen können hier Abhilfe schaffen. Die Wanderwege sind abwechselnd in Spiel-, Sport- und Ruhezonen unterteilt und dazwischen finden Sie lehrreiche Erlebnisstationen, meistens zum Thema Natur und Tiere.

Bei einem Wanderurlaub mit Hund können Hundehalter gemeinsam mit ihren geliebten Vierbeinern zu spannenden Naturerkundungen aufbrechen. Im Alltag erleben viele Hunde nämlich oftmals nur kleinere Spaziergänge und im gemeinsamen Aktivurlaub kommen sie dann endlich auch mal auf ihre Kosten. Wichtig ist, dass man seine Wandertour mit Hund frühzeitig und gründlich plant. Schauen Sie am besten nach einem Zielgebiet in Deutschland, damit die Anreise mit dem Auto möglich ist und Ihr Hund nicht stressigen Transporten ausgesetzt ist. Bei der Suche nach passenden Unterkünften helfen Ihnen viele Reiseveranstalter, die sich auf Urlaub mit Hund in Deutschland spezialisiert haben. Lokale Tourismusbehörden informieren Sie gerne über speziell für Hunde geeignete Streckenführungen.

Wanderurlaub Hund

Sollten Sie mittlerweile zu den fortgeschrittenen Wanderern gehören, kann auch eine Pilgerwanderung für einen aktiven und dennoch erholsamen Urlaub sorgen. Während eine Pilgerung früher ausschließlich von Religion und Glauben geprägt war, ist sie heute eine Möglichkeit geworden, zur inneren Ruhe zu kommen und den hektischen Alltag vergessen zu können. Das Hauptziel des Pilgerns ist, beim gleichmäßigen Gehen die Gedanken freizulassen, sich selbst wieder zu spüren und nur so viel von der Umgebung zu erkunden, wie man mit den Füßen erwandern kann. Zu den bekanntesten Pilgerwegen zählt vor allem der Jakobsweg, dessen Ziel in Spanien in Santiago de Compostela liegt. Aber der Jakobsweg bildet ein Netz aus verschiedenen Pilgerwegen in ganz Europa. Auch in Österreich und in Deutschland finden sich Teile des Jakobswegs, die Sie etappenweise erkunden können.

Wie Sie wahrscheinlich schon beim Lesen des Artikels bemerkt haben, werden Sie beim Wandern viel von der Welt sehen. Sie werden Ihre Umwelt Schritt für Schritt erschließen und die Vorteile des Wanderns liegen klar auf der Hand: Sie erleben hautnah die Natur, Sie erholen sich vom stressigen Alltag und dabei tun Sie noch etwas für Ihre Fitness. Das Wandern können Sie natürlich auch jederzeit mit einem entspannten Wellness- oder Yoga Urlaub kombinieren.

Die Welt steht Ihnen somit offen! Also, worauf warten Sie noch?

 

Andere Themenreisen

Seniorenreisen | Single-Urlaub | Ski-Urlaub | Yoga-Urlaub | Tauch-Urlaub

Mehr über Wanderurlaub
Zurück zur Übersicht