Themenreisen | Wanderurlaub | Top 5: Höchste Berge Europas

Banner höchste Berge Europas

Top 5: Höchste Berge Europas

Der höchste Berg der Welt ist der Mount Everest - das ist Allgemeinwissen. Doch was ist der höchste Berg Europas? Und wo liegt dieser? In unserem Artikel haben wir die Top 5 der höchsten Berge in Europa sowie deren wichtigsten Eckdaten für Sie zusammengefasst.

Inhalt

 1. Elbrus
2. Mont Blanc
3. Dufourspitze
4. Gran Paradiso
5. Großglockner
Extra: Zugspitze
Wandern in Europa

 

#1: Elbrus

Berg-Elbrus

Bei der Definition des höchsten Berges in Europa spielt auch die Definition der innereurasischen Grenze eine wichtige Rolle, da diese nicht klar festgelegt ist. Dennoch - meist wird unter Bergsteiger-Kreisen der Elbrus mit 5642 m Höhe in Russland als Europas größter Berg anerkannt. 

Dieser ruhende Vulkan befindet sich im Süden Russlands, nahe der georgischen Grenze. Der Name Elbrus bedeutet "kegelförmiger Berg". Er hat zwei Gipfel, wobei der Westgipfel etwas höher ist. 

Höhe: 5642 m

Land: Russland

Gebirge: Großer Kaukasus

 

#2: Mont Blanc

Mont-blanc

Wie bereits erwähnt, kommt es beim höchsten Berg Europas auch auf die Definition des europäischen Kontinents an. Daher gilt in manchen Kreisen der Mont Blanc als der höchste Berg, da dieser ohne Zweifel komplett auf europäischem Boden fußt. 

Eins ist sicher: Der Mont Blanc, zu Deutsch weißer Berg, ist der größte Berg in der EU. Er befindet sich in Frankreich und Italien, wobei Frankreich den Gipfel für sich beansprucht. Diese Region ist auch besonders beliebt für Skiurlauber!

Höhe: 4810 m

Land: Frankreich und Italien

Gebirge: Alpen / Mont Blanc Gruppe

 

#3: Dufourspitze

Dufourspitze

Der Berg Dufourspitze ist mit 4634 Metern der höchste Berg in der Schweiz und der drittgrößte Europas. Der Gipfel liegt im Monte-Rosa-Massiv und der Berg befindet sich an der Grenze zu Italien in den Walliser Alpen. Zum ersten Mal bestiegen wurde der Berg im Jahr 1855.

Höhe: 4634  m

Land: Schweiz

Gebirge: Walliser Alpen

 

#4: Gran Paradiso

Berg Gran Paradiso

Nachdem bereits zwei Berge auf dieser Liste an der Grenze oder teilweise in Italien liegen, ist der Berg Gran Paradiso komplett auf italienischem Terrain. Der Berg befindet sich im Nordwesten Italiens und belohnt mit einer Top-Aussicht, da er etwas abgesetzt liegt. Er zählt zu einem der leichter besteigbaren Viertausender Bergen.

Höhe: 4061 m

Land: Italien

Gebirge: Grajische Alpen

 

#5: Großglockner

Großglockner

Der Großglockner ist mit 3798 Metern der größte Berg Österreichs und gilt als Wahrzeichen des Landes. Der Berg mit seiner markanten Gesteinsspitze ist ein beliebtes Touristenziel - vor allem, da dieser dank der Großglockner Hochalpenstraße einfach zu erreichen ist. 

Höhe: 3798 m

Land: Österreich 

Gebirge: Glocknergruppe / Hohe Tauern

 

Extra: Zugspitze

Zugspitze

Unser Extra auf der Liste ist zwar nicht groß genug für unsere Top 5 Europas höchster Bergspitzen - aber dennoch eine Erwähnung wert. Es geht nämlich um die Zugspitze, die bekannterweise der höchste Berg Deutschlands ist! Mit seinen 2962 Metern ist dieser Berg in Bayern und teilweise Tirol im Europäischen Vergleich auf Platz 7 der größten Gipfel und damit ebenfalls nennenswert. 

Höhe: 2962

Land: Deutschland und Österreich

Gebirge: Wettersteingebirge, Ostalpen

 

Wandern in Europa

Europas Berge haben einiges zu bieten - Abenteuer, Aussichten und traumhafte Flora und Fauna. Diese Berge klingen interessant für Sie und Sie möchten selbst Berge erklimmen? Dann werfen Sie auch einen Blick auf unsere Tipps und Infos für Ihren Wanderurlaub und zur Reisevorbereitung! Viel Spaß beim Wandern und Entdecken!

 

Artikel, die Sie interessieren könnten

Kleinstes Land der Welt | Älteste Stadt Deutschlands

Zurück zur Übersicht