Sim Karte Banner

 

SIM-Karte für die Reise: Günstiges Internet auch außerhalb Europas

Wenn Sie auch auf Reisen jederzeit online sein wollen, beispielsweise, um Google Maps zu nutzen, Restaurantempfehlungen zu finden oder Freunden die neuesten Schnappschüsse direkt zuzuschicken, kann es außerhalb Europas schnell teuer für Sie werden. Denn dann werden für alle ausgehenden Mobilfunkdaten Roaming Gebühren von Ihrem Betreiber berechnet, die schnell in die Höhe schießen können.

Um trotzdem unabhängig vom Hotel-Wlan zu sein, empfehlen wir Ihnen, sich vor Urlaubsstart eine für das Reiseziel zugeschnittene SIM-Karte zu besorgen.
 

Holafly Simkarte

 

Wann kann ich meine Mobilfunkdaten auch im Ausland benutzen?

Je nach abgeschlossenem Vertrag können Sie Ihre mobilen Daten unter Umständen auch – zumindest teilweise – im Ausland nutzen, ohne extra dafür zahlen zu müssen. Dies ist aber abhängig davon, ob Sie sich im europäischen oder im nicht-europäischen Ausland befinden und welche Begrenzungen es von Ihrem Anbieter gibt.

 

Mobile Daten im europäischen Ausland

Im europäischen Ausland gilt seit dem 15. Juni 2017 die EU-Roaming-Verordnung, welche besagt, dass in den 28 EU-Mitgliedsstaaten keine Aufschläge auf die geltenden nationalen Tarife von Ihrem Anbieter berechnet werden dürfen. Das heißt, Sie müssen zu denselben Kosten telefonieren, SMS schreiben und im Internet surfen können, wie in Ihrem Heimatland.

Dies gilt in der Regel für Verbindungen ins eigene Heimatland und Verbindungen innerhalb des Reiselandes. Wenn Sie Beispielsweise aus Deutschland kommen und in Spanien Urlaub machen, sollten Sie während Ihrer Reise sowohl deutsche als auch spanische Nummern ohne Aufschlag anrufen können.

Für Verbindungen in andere Länder der EU dürfen seit 2019 maximal 19 Cent pro Minute bzw. maximal sechs Cent pro SMS berechnet werden.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Anbieter für das Ausland Volumenbegrenzungen setzen darf, wenn Sie im Inland eine sogenannte Daten-Flatrate nutzen. Dies soll einen übermäßigen Verbrauch verhindern. Wenn Sie diese Obergrenze überschreiten, dürfen Aufschläge berechnet werden. Informieren Sie sich daher vor Ihrer Reise, ob Ihr Vertrag eine solche Datenbegrenzung im Ausland vorsieht, wie hoch diese ist und wie teuer es im Fall einer Überschreitung für Sie wird.

 

Mobile Daten im außer-europäischen Ausland

Für das außer-europäische Ausland, wie die USA, bzw. Länder, die nicht Mitglied der EU sind, greift die EU-Verordnung nicht und da es auf internationaler Ebene keine separate Regelung gibt, dürfen die Mobilfunk-Anbieter Roaming-Gebühren in beliebiger Höhe veranschlagen. Es gibt (ohne spezieller Option in Ihrem Vertrag) keine Möglichkeit, Ihren normalen Tarif zu nutzen.

So können schon wenige mobile Daten oder ein kurzer Anruf schnell extrem hohe Kosten verursachen. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, schon vor Besteigen des Flugzeugs die Roaming Option in Ihren Einstellungen auszuschalten, sodass Ihr Handy sich nach der Landung nicht automatisch ins ausländische Netzwerk einloggt.

Vermeiden Sie außerdem das Versenden von SMS, sowie Anrufe per Mobilfunknetz. Stattdessen können Sie bei bestehender Wlan-Verbindung (!) Messenger wie WhatsApp verwenden, um Nachrichten zu versenden oder Anrufe zu tätigen.

 

Holafly SIM

 

Bleiben Sie mit Holafly auch im Ausland mobil

Dank Holafly müssen Sie sich keine Sorgen mehr um überhöhte Roaming-Gebühren und teure Handy-Rechnungen machen. Bleiben Sie dank Auslands-Tarif überall mobil und nutzen Sie das Internet, wann immer Sie es brauchen. Da Sie die SIM-Karte schon vor Ihrer Reise bequem online bestellen können, sind Sie bestens für Ihren Urlaub vorbereitet und können ab dem Zeitpunkt Ihrer Landung surfen, telefonieren und SMS schreiben.

Da es sich um Prepaid-Karten mit vorher definierter Laufzeit und Datenvolumen handelt, müssen Sie sich keine Sorgen um Kosten- oder Abofallen machen – es fallen keine plötzlichen Aufpreise oder Gebühren an und Sie müssen sich nicht um eine Kündigung des Tarifs kümmern.

Die SIM-Karten von Holafly sind mit unterschiedlichen Laufzeiten für 80 verschiedene Zielländer erhältlich, von Prepaid-Tarifen mit wenigen GB bis zu hin zu unbegrenztem Datenvolumen ist alles dabei. So können Sie sich maßgeschneidert aussuchen, was am besten zu Ihrem Reisevorhaben passt.

Je nach gewählter Versandart ist Ihre SIM-Karte übrigens in 1-5 Tagen bei Ihnen – das heißt auch Kurzentschlossene können den Service von Holafly problemlos nutzen.

 

Zurück zur Übersicht