10 Dinge in Amsterdam

Top 10 Dinge, die Sie in Amsterdam Machen Müssen

Die Liste der Dinge, die Amsterdam zu bieten hat, ist unerschöpflich. Kaum eine andere Stadt übertrifft Amsterdam in Sachen Kultur, Kulinarik, Geschichte oder Kunst. Wenn Sie also vorhaben, die Stadt der Grachten demnächst zu besuchen, checken Sie auf jeden Fall unsere Liste vorher ab.

#1 Rijksmuseum

Rijksmuseum, Amsterdam

Wenn Sie sich für Kunstgeschichte interessieren, ist das Rijksmuseum ein absolutes Muss. Zu finden gibt es berühmte Kunstwerke von Vermeer, Rembrandt und Van Gogh, aber auch von vielen anderen niederländischen Künstlern. Wenn Sie schon einmal im Rijksmuseum waren, lohnt sich ein erneuter Besuch immer wieder, denn neben den permanenten Teilen gibt es auch saisonale Ausstellungen, die immer wieder ändern. Während der touristischen Hochsaison empfiehlt sich eine online Bestellung der Tickets, da Sie garantiert Schlange stehen werden müssen, um ins Museum zu kommen. Mit einem Online-Ticket können Sie diese Schlange einfach überspringen. Rucksäcke sind im Museum nicht erlaubt, doch es gibt extra Schließfächer für Ihre Jacke und Tasche.

#2 Van-Gogh-Museum

Das Van-Gogh-Museum ist extrem beliebt – reservieren Sie sich also Ihre Tickets auf jeden Fall im Voraus, denn das Museum lässt nur eine bestimme Anzahl Besucher auf einmal rein. Also auch wenn Sie eine Museumskarte haben, reservieren Sie auf jeden Fall Ihr Ticket. Wie der Name verspricht, stellt das Museum zahlreiche Kunstwerke von Van Gogh aus. Unter anderem zu sehen ist das Gemälde die Kartoffelesser.

#3 Vondelpark

Vondelpark

Wenn Sie eine kleine Erholungspause von all den kulturellen Sehenswürdigkeiten brauchen, dann bietet sich der Vondelpark perfekt an. Viele Leute nutzen die super gepflegte Parkanlage zum Entspannen, Picknicken, Frisbee-Spielen und auch einfach nur um einen schönen sonnigen Amsterdam-Tag zu genießen. In der Mitte des Parks finden Sie eine Teestube.

#4 Anne-Frank-Haus

Auch wenn Sie das Tagebuch von Anne Frank gelesen haben, gibt es nichts Vergleichbares, als wirklich im Haus zu stehen, wo sich die Familie des Mädchens versteckt hat. Durch das Museum wird mit einer Audiotour geführt, die ungefähr eine Stunde dauert. Sie werden das Nebengebäude erkunden können, in dem sich die Familie versteckt hielt; Audiointerviews anhören von den Menschen, die die Familie versteckt hat und sich die originalen Tagebuchseiten anschauen. Tickets werden ausschließlich online verkauft und verkaufen sich sehr schnell aus. Ungefähr 80% der Tickets werden im Vorverkauf verkauft. Die restlichen 20% werden jeden Morgen um 9 Uhr rausgegebenen, das heißt, wenn Sie sich genau um 9 Uhr einloggen, sollte es Ihnen noch möglich sein, Tickets für denselben Tag zu ergattern. Besucher werden im 15-Minuten-Takt reingelassen, sodass das kleine Museum nicht zu überfüllt wird.

#5 Brouwerij 't IJ

Brouwerij 't IJ

Die Brouwerij 't IJ ist eine kleine, lokale Brauerei in Amsterdam. Die Brauerei befindet sich in einem ehemaligen Badehaus und ist neben der De Gooyer Windmühle. Das Sortiment der Brouwerij 't IJ ist komplett organisch, beinhaltet acht Standardbiere und drei Saisonale. Auch das Essen, das in der Brouwerij 't IJ angeboten wird, ist phänomenal. Unser Tipp: bestellen Sie den Probierteller mit vielen holländischen Snacks, Käse und Würsten. Sie können auch Touren durch die Brauerei buchen und erkunden, wie das schmackhafter Bier gebraut wird. Der Name der Brauerei kommt vom Amsterdamer Ufer, das „het IJ“ heißt.

#6 De Pijp

De Pijp, Amsterdam

Die coolste Nachbarschaft in Amsterdam ist definitiv De Pijp. Der Distrikt bietet viele Szenecafés, internationale Restaurants und spezielle Boutiquen. Auch der Albert Cuypmarkt ist hier – ein open-air Markt mit ungefähr 300 Ständen, der jeden Tag geöffnet ist. Auf diesem Markt finden Sie viele niederländische Delikatessen. Wenn Sie also den touristischen Gegenden Amsterdams eine Pause gönnen wollen und sich anschauen möchten, was so die lokalen Amsterdamer tun, ist De Pijp genau die richtige Adresse für Sie.

#7 Kanalrundfahrt

Amsterdam bietet zig Kanalrundfahrten, von denen eine schöner und lehrreicher, als die andere ist. Am besten buchen Sie auch hier im Voraus, denn diese Bootsfahrten sind sehr beliebt. Fast alle Rundfahrten werden von einer Audiospur begleitet, sodass Sie Amsterdam und seinen Hafen sehr gut aus dem Wasser aus kennenlernen werden.

#8 De Hallen

In der trendy Oud-West-Gegend gibt es De Hallen – ein konvertiertes Industriegebäude. Hier finden Sie einen Kinokomplex, ein Boutique Hotel, viele selbstständige Läden, ein wöchentlicher Bastelmarkt und eine riesen Essenshalle. Die Essenshalle verfügt über zahlreiche kleine Örtchen zum Essen und Speisen reichen von Dim Sum, zu BBQ zu Spanischen Tapas. An manchen Abenden kommt man sogar in den Genuss von live Musik und einer speziellen Tanzfläche!

#9 Blue Amsterdam

Café Blue Amsterdam

Im obersten Stock eines Einkaufszentrums befindet sich dieses bequeme Café, das eine wunderschöne Aussicht auf Amsterdam für Sie bereithält. Dieses Café ist sehr beliebt, weswegen es ein bisschen dauern kann, bis man einen Tisch für sich findet, aber sobald Sie sitzen, werden Sie nicht mehr gehen wollen. Das Essen und die Getränke sind super hier und die Aussicht einfach einmalig.

#10 Jordaan

Wenn Sie lokale Boutiquen und Speiselokale erkunden möchten, ist Jordaan die Nachbarschaft für Sie! Die Gegend besteht aus den „Neun Straßen“ mit Kanälen dazwischen. Jordaan bietet zahlreiche perfekte Kulissen für Ihre Fotos und gibt Ihnen einen Einblick in die Architektur des Niederländischen Goldenen Zeitalters.

Zurück zur Übersicht