Stadtguide eines Londoner, Tower Bridge, SkylineStadtguide eines Londoner

Buckingham Palace, Big Ben und Westminster Abbey sind die klassischen Dinge, die man sich als erstes in London ansieht. Doch nachdem Sie die touristischen Hauptattraktionen gesehen haben, fragen Sie sich vielleicht, was denn jemand, der wirklich in London wohnt so unternimmt. Suchen Sie nicht weiter: wir haben eine Liste für Sie zusammengestellt, die Ihnen garantiert das beste London-Erlebnis beschert und das meiste aus Ihrem Urlaub rausholt.

Die Märkte Londons

Camden Market, London

Die Britische Bibliothek

Die weltgrößte Bücherei befindet sich in London! Die Schatzkammer bietet einige klassische Meisterwerke, die man sich hier anschauen kann. Zum Beispiel kann man eine Gutenberg Bibel finden, ein original Shakespear-Folio und Tagebuch-Auszüge von Jane Austen und vielen anderen. Warum die Britische Bibliothek bei Touristen nicht beliebter ist, ist uns vom The Travelling Souk auch ein Rätsel.

Britische Bibliothek

Street Art an der Brick Lane

Diese Gegend ist besonders gut um einfach rumzulaufen und zu spazieren. Die Wände sind bedeckt mit Graffitis und Popkultur-Tributen. Sogar Banksy hat sich hier original verewigt. Die ideal Kulisse für Schnappschüsse und Instagram-Stories.

Street Art an der Brick Lane

Aussicht auf London

Primrose Park, London

Dulwich Village

Dulwich Village versprüht dieses klassische, heimelige, englisches Dörfchen-Gefühl, obwohl es sich mitten in London befindet. Es lassen sich klassische englische Cottages finden, Rosenbüsche, Bücherläden und historische Pubs. Die Dulwich Bildergalerie ist die älteste Bildergalerie und wurde 1817 eröffnet. Es gibt auch einen Dulwich Teich mit Bötchen, Cafés und ein Viktorianischer Amerikanischer Garten.

Dulwich Village, Haus

Hampstead Village

Hampstead ist ein kleines Dorf, das direkt neben Hampstead Heath gelegen ist – eine der größten und wildesten Grünflächen in ganz London. Es gibt zahlreiche Wege, die durch den Park führen, mit vielen lauschigen Plätzchen, wo man ideal picknicken kann. Von hier aus können Sie auch auf den Parliament Hill rauflaufen, um obengenannte Aussicht zu genießen. Des Weiteren zu bewundern gibt es das ehemalige Zuhause von Sigmund Freud, das nun zu einem Museum umgewandelt wurde. Auch die wunderschöne Villa des romantischen Dichters John Keats kann man besichtigen. Ebenso das große Kenwood House ist ein Abstecher wert – es verfügt über eine Kunstausstellung, die unter anderem Werke von Vermeer und Rembrandt zeigt. Besuchen Sie auf jeden Fall auch das historische Spaniards Inn - ein klassisches Britisches Pub, das die Stammkneipe von John Keats und Lord Byron war und sogar in Charles Dickens Roman „The Pickwick Papers“ und Bram Strokers „Dracula“ erwähnt wird.

Hampstead Village, Kenwood House

Zurück zur Übersicht