Urlaub Madrid

Unsere Tipps für Ihre Reise nach Madrid

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und mit 3,2 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der EU. Mit Blick auf die Karte sieht man, dass Madrid ziemlich genau in der Mitte Spaniens platziert ist. Die Metropole hat viel zu bieten und ist eine lebendige Stadt. Aufgrund beeindruckender Architektur und enorm beeindruckenden Museen zieht es vor allem Kunst und Kultur Liebhaber nach Madrid. Die Stadt bietet aber selbstverständlich noch einiges mehr.

Wer in Madrid ist, sollte auf jeden Fall die Straße “Gran Via” entlang spazieren und deren Atmosphäre selbst erleben. Dies ist die Haupteinkaufsstraße der Stadt mit Großstadt-Flair und beeindruckender Architektur. 

Die Innenstadt Madrids kann man problemlos zu Fuß erkunden, da meist alles innerhalb 30 Minuten Gehweg zu erreichen ist. Wer nicht allzu viel gehen möchte, kann auch auf die Metro in Madrid umsteigen, die selbst ebenfalls ein Erlebnis ist. Madrid verfügt über ein modernes und gut ausgebautes Nahverkehrsnetz, das verglichen zu anderen Großstädten recht preisgünstig ist. 
 

Ideale Reisezeit und Reisedauer Madrid

In Madrid ist der Sommer warm und der Winter kalt. Auch wenn viele Reisende oft davon ausgehen, in Spanien sei es immer warm, sollte man den Winter in der Hauptstadt Spaniens nicht unterschätzen. In den Wintermonaten gibt es auch Temperaturen um den Gefrierpunkt und gelegentlich Schnee. Empfehlenswerte Monate, um nach Madrid zu reisen, sind zwischen März und Anfang Juni sowie September und Oktober. Die Temperaturen sind mild und dennoch warm und ideal für einen Städtetrip. 

Je nachdem, was man in Madrid machen möchte, sollte man mindestens zwei bis drei Tage für die Stadt einplanen. Wer gerne die Museen besuchen möchte, sollte auch hierfür genügend Zeit einplanen, da man in den großen Museen Madrids auch gerne einen kompletten Tag pro Museum verbringen kann. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann auch Tagestouren zu Städten in der Nähe unternehmen, die sich mehr als lohnen. Besonders beliebt sind beispielsweise die alten Städte Toledo oder Segovia.

Madrid-Gran-Via
 

Sehenswürdigkeiten in Madrid

Museum el Prado

Das Museo el Prado ist Nationalmuseum und größtes Museum Spaniens. Es ist eines der wichtigsten Kunstmuseen der Welt und verfügt über eine Vielzahl Europäischer Kunst vom 12. Bis zum 19. Jahrhundert. Bekannte Namen, die im Prado zu finden sind, sind unter anderen Dürer, Rembrandt oder Velázquez. Abends ist der Eintritt in das Museum oftmals kostenfrei!
 

Museum Centro De Arte Reina Sofia

Ein weiteres sehr sehenswertes Kunstmuseum in Madrid ist das “Reina Sofia” (zu deutsch Königin Sofia) Museum. Vor allem spanische Künstler der Neuzeit sind hier zu finden, wie unter anderen Werke von Picasso, Dalí oder Miró. Das bedeutende und bekannte Kunstwerk des Museum ist vermutlich das Werk “Guernica” von Picasso. Auch dieses Museum ist zum Teil kostenfrei in bestimmten Zeitfenstern.

Plaza Mayor

Der Hauptplatz, Plaza Mayor, ist das Herz der Stadt und sollte unbedingt besucht werden. Hier finden Sie Straßenkünstler und eine beeindruckende Kulisse. Es ist lebendig und meist gut besucht. Ein weiterer sehr bekannter Platz in Madrid ist “Puerta del Sol”. 

Madrid-Plaza-Mayor

Palacio Real

Der Königliche Palast, auf Spanisch Palacio Real, ist das Stadtschloss Madrids sowie die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie. Der Palast wird aber meist nur Zeremonien genutzt. Der Palacio Real ist einer der größten Paläste Europas und dementsprechend beliebt bei Besuchern. Am Wochenende kann also die Warteschlange vor dem Schloss entsprechend lang werden! Erbaut wurde das Stadtschloss im 18. Jahrhundert. 

Retiro Park

Der Retiro Park ist der Stadtpark Madrids. Er ist mit 1,43 km² außergewöhnlich groß. Sie können sich hier eine kleine Auszeit vom Trubel der Stadt gönnen und Natur genießen. Es gibt Restaurant und Straßenkünstler im Park.

Zurück zur Übersicht