Niederlande, Titelbild, WindmühleDurch die Niederlande Reisen

Wenn Sie sich noch unsicher sind, wohin Ihre nächste Reise gehen soll, dann können wir vom The Travelling Souk herzlichst die Niederlande empfehlen. Zwar ist das Land größenmäßig eher überschaubar, aber das heißt auch, dass Sie einfach im Land selber umherreisen und viel entdecken können. Holland ist, was Diversität anbelangt, kaum zu übertreffen: Geschichte, Kunst, Kulinarik, Nachtleben, Architektur und, und, und – es gibt etwas für jeden! Folgend eine kleine Übersicht von unseren Lieblingsplätzchen in diesem dynamischen Land.

S´Hertogenbosch (Den Bosch)

Den Bosch, GrachtDen Bosch, GrachtDen Bosch, Übersicht

Den Bosch wurde 1185 in der südlichen Mitte des Landes gegründet. Wenn Sie einen ruhigen Tag planen inmitten zahlreicher Kanäle, dann sind Sie in Den Bosch genau richtig. Schauen Sie sich die Paddle Boarding- oder Kanaltouren-Angebote an und entdecken Sie die Stadt vom Wasser aus! Außerdem müssen Sie unbedingt eine der berühmten Jan de Groot Bossche Bols probieren – ein mit Creme gefülltes und in Schokolade getünchtes Gebäck. Die Schlange bei der Bäckerei, um sich ein Groot Bossche Bols zu holen, reicht normalerweise bis vor die Tür, doch ist die Wartezeit und Geduld auf jeden Fall wert.

Maastricht

Maastricht, ÜbersichtMaastricht, EinkaufsgasseMaastricht, Dominicanen BookhandelMaastricht, nördliche Höhlen, Wandmalerei

Ganz im Süden gelegen bietet diese wunderschöne Stadt einen Augenschmaus für alle Mittelalter-Fans. Entdecken Sie das original Mittelalter-Tor (Helpoort) und spazieren Sie entlang der mittelalterlichen Mauern. Leseratten werde auch voll auf ihre Kosten kommen, denn in Maastricht gibt es den „Dominicanen Bookhandel“ – eine alte Kathedrale, die in einen modernen Bücherladen umgewandelt wurde.

Lassen Sie auf keinen Fall die nördlichen Grotten in Maastricht aus. Der Kalkstein, der für die zahlreichen Kathedralen in Maastricht benutzt wurde, wurde auf diesem Hügel abgebaut, was zur Entstehung dieser Höhlen führte. Sie werden einzigartige Kunstwerke an den Wänden finden, die mit Kohle gemalt wurden. Einige davon datieren mehrere hundert Jahre zurück. Die Nazis benutzten diese Höhlen als Versteck für berühmte Kunstwerke wie zum Beispiel die „Nachtwache“ von Rembrandt. Die US-Amerikanische Armee hat diese Kunstwerke dann während des Krieges gerettet (der Film „Monuments Men“ handelt genau darüber) und Ihre Namen auf den Wänden der Höhlen verewigt.

Maastricht ist eine unglaublich schöne Stadt mit vielen engen Gässchen und gewundenen Pflastersteinstraßen. Auch zum Einkaufen eignet sich die Stadt besonders gut: im Shopping Distrikt finden Sie Einkaufszentren und viele deliziöse Restaurants.

Kinderdijk

Kinderdijk, WindmühlenKinderdijk, Windmühle, Detail

Die niederländische Wassertechnik ist wunderschön zu bestaunen beim unglaublichen Komplex aus Windmühlen, der sich Kinderdijk nennt. Die Windmühlen und Pumpstationen halten die Erde seit nun fast tausend Jahren trocken. Seit dem Jahre 1997 gehört der Kinderdijk auch zu den UNESCO-Welterbstätten. Die 19 Windmühlen sind in ganz Holland die größte Agglomeration von Windmühlen an einem Ort. Um die Windmühlen herum gibt es Fahrrad- und Gehwege, die für alle Touristen und Besucher offenstehen. Manchen Windmühlen sind sogar auch immer noch bewohnt! Zwei der Windmühlen wurden aber zu einem Museum umgewandelt, die es auch zu erkunden gibt.

Utrecht

Utrecht, Schloss de HaarUtrecht, Kanal

Die Gründung Utrechts wird normalerweise auf das Jahr 50 datiert, als die Römer hier die erste Festung gebaut haben. Die Stadt bildet das kulturelle und historische Herz der Niederlande. Entdecken Sie die Stadt von den Kanälen aus und schauen Sie sich nach Kayaks oder Booten um. Essen oder trinken Sie was am wunderschönen Kanal, denn es gibt zig kleine Bars und Restaurants, alle mit Grachtblick.

Oder steigen Sie die Kathedrale von Utrecht rauf und genießen Sie die einmalige Aussicht über die Stadt. Das Schloss de Haar befindet sich ein klein wenig außerhalb Utrechts und bietet ebenfalls ein historisches Abenteuer. Entdecken Sie riesen Gärten und sogar ein Heckenlabyrinth. Besichtigen Sie auch das Innere des Schlosses und schauen Sie sich an, wo Promis wie Gregory Peck übernachtet haben.

Zurück zur Übersicht