Balkan Banner

Entdecken Sie den Balkan

Sie sind interessiert an einer Balkanreise oder suchen noch nach Inspiration für eine spannende Reiseroute? Dann sind Sie hier bei The Travelling Souk genau richtig! Wir zeigen Ihnen, welche Reiseziele in Ihrem Balkan Urlaub auf Sie warten werden. Die Region besteht nämlich insgesamt aus vielen verschiedenen Staaten. Sie haben also die Qual der Wahl. Oder wollen Sie vielleicht doch gleich mehrere Länder besuchen auf Ihrem Roadtrip in die Türkei?

Aber erst einmal der Reihe nach…  Lassen Sie uns doch zunächst gemeinsam schauen, welche Optionen überhaupt zur Auswahl stehen.
 

Inhaltsverzeichnis:

 

Welche Länder gehören zum Balkan?

Ganz klar definierte Grenzen sind für den Begriff Balkan nicht gesetzt; gemeint ist jedoch zumeist die riesige Halbinsel in Südosteuropa. Diese reicht vom Mittelmeer bis zum Balkangebirge und umfasst unter anderem Länder wie Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo, Albanien, Mazedonien und Bulgarien. Auch ein Teil der Türkei und Griechenland zählen zum Balkan hinzu – die zugehörigen Artikel haben wir der Einfachheit halber jedoch separat aufgeführt, da es mit der Anzahl an Unterartikeln sonst unübersichtlich werden würde.

Sie merken schon: wenn Sie eine Balkan Reise planen, wird eine spannende Vielfalt auf Sie warten. Während die Urlaubsländer Griechenland und Kroatien seit Jahren sehr beliebt sind, verbergen sich in den zum Teil noch recht unbekannten Ländern des Balkans ungeahnte Kulturschätze, unberührte Natur und traumhafte Küstenlandschaften. Die Region bietet sich zudem perfekt dafür an, um eine Reise ohne Flugzeug anzutreten und sich stattdessen mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen auf den Weg zu machen.

Hier können Sie sich schon mal einen kleinen Überblick verschaffen, weitere Details und Informationen finden Sie auch in den jeweiligen Länderartikeln.

Slowenien Alpensee

Slowenien

Wenn Sie sich von Deutschland aus auf den Weg zum Balkan machen und durch Österreich fahren, erreichen Sie zunächst Slowenien. Vielen ist das Land nur als Durchfahrt Station auf dem Weg nach Kroatien bekannt und damit wird Slowenien leider als Urlaubsziel total unterschätzt. Dabei hat das kleine Land so viel zu bieten! Vor allem Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Über vier Prozent der gesamten Landesfläche in Slowenien sind als Nationalpark deklariert und hier ist die größte Biodiversität in ganz Europa zu finden. Wenn Sie die fast 50 Küstenkilometer entlangfahren, kommen Sie zudem in malerische Städtchen mit tollen Stränden. Ljubljana, eine der kleinsten Hauptstädte in Europa, hat ebenfalls viel an Unterhaltung zu bieten. Ein weiteres Highlight ist Bled. Der Ort wurde von dem berühmten Reiseführer Lonely Planet sogar zu den Top 10 Reisezielen der Welt benannt. Der traumhafte Alpensee mit Sloweniens einziger Insel und die umliegende Natur werden Sie verzaubern.

Kroatien

Das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Kroatien denkt, ist wahrscheinlich das klare, türkis leuchtende Meer und die vielen Wasserfälle, die in die Tiefe prasseln. Zudem laden in Kroatien über 1.200 Inseln zum Inselhüpfen und Sonnenbaden ein. Sowohl die faszinierende Landschaft als auch die vielen idyllischen Küstenorte mit ihren Stränden warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Auf keinen Fall sollten Sie die historischen Städte wie Dubrovnik oder Korcula verpassen, gleiches gilt für die Hauptstadt Zagreb und natürlich die Nationalparks mit ihren Wasserfällen, Seen und Höhlen.

Balkan Kroatien Bucht

Albanien

Albanien ist die bisher eher unentdeckte Perle des Balkans. Dabei kann das Land mindestens genauso punkten mit traumhaften Stränden, unberührten Nationalparks, historischen Städten und einer reichen Kultur wie andere Urlaubsländer auch. Besonders beliebt sind die Küstenabschnitte im Südwesten des Landes, wo Sie viele tolle Strände und türkisblaue Badebuchten vorfinden werden. Die Albanische Riviera ist im Vergleich zu anderen Badeorten in Europa noch wesentlich ursprünglicher und unberührter, was den Charme des Landes ausmacht. Besuchen Sie während Ihres Aufenthaltes in Albanien auch die antike Stätte im Nationalpark Butrint, die Hauptstadt Tirana und die historischen Orte Gjirokaster und Berat.

Albanien Berat

Mazedonien

Ein Urlaub in Mazedonien bedeutet vor allem eins: Natur pur! Die rauen Gebirge hier laden zum Wandern und Entspannen ein. Wenn Sie auf der Suche nach einem ruhigen Urlaub ohne große Touristenmassen sind, dann ist Mazedonien genau das richtige Ziel für Sie. Mazedonien ist nämlich ein Binnenstaat und hat keine Küste. Alleine deshalb streichen viele Urlauber das Land schon von ihrer Liste. Wenn Sie jedoch auch ohne Strand und Meer auskommen können, erwartet Sie hier eines der entspanntesten Fleckchen Europas, welches Sie mit glitzernden Seen, grünen Wäldern und archäologischem Reichtum in seinen Bann ziehen wird.

Mazedonien Balkan

Bulgarien

Bulgarien ist nicht nur ein vergleichsweise günstiges Urlaubsziel, das Land ist auch gesegnet mit feinen Sandstränden an der traumhaften Schwarzmeerküste, mit grün bewachsenen Bergen und seinen winzigen Bergdörfern. Aber auch die Städte sind sehenswert und das ganze Land hat einiges an Kultur und Geschichte zu bieten. Über das gesamte Land sind sieben Weltkulturerbestätten der UNESCO verteilt und viele weitere Orte sind bereits nominiert. Bulgarien ist eine perfekte Destination für Kulturreisen.

Bulgarien Balkanreise

Gastfreundlichkeit hat einen hohen Stellenwert

In allen Balkanländern leben sehr gesellige und gastfreundliche Menschen. Das Zusammensein wird als wichtig empfunden und so hat auch das gemeinsame Essen hier einen weitaus höheren Stellenwert als in den westlichen Industrieländern. Es wird nicht nur gegessen, um satt zu werden - man isst miteinander, weil leckeres Essen verbindet und auch, weil es ein Ausdruck der Lebensfreude ist. Menschen leben und feiern miteinander und deshalb isst man eben auch zusammen. Bei Ihrem Besuch werden Sie das Lebensgefühl sofort spüren sich sehr willkommen fühlen.  

Balkanküche

Jede Region der Welt hat ihre landestypischen Spezialitäten und kulinarischen Hochgenüsse. Die Balkanküche umfasst die regionalen und sehr unterschiedlichen Gerichte aus allen südosteuropäischen Ländern. Während die meisten Menschen wahrscheinlich zunächst an die kroatischen Rezepte denken, hat die Balkanküche natürlich weitaus mehr an Köstlichkeiten zu bieten. Der Begriff „Balkanküche“ ist also eigentlich ein Oberbegriff für Spezialitäten aus vielen, verschiedenen Landesküchen.

Die Balkanküche umfasst unter anderem sehr deftige und stark gewürzte Gerichte. Beliebte und viel verwendete Zutaten für die Spezialitäten sind zum Beispiel Bohnen, Reis, Paprika, Auberginen, Tomaten, Hackfleisch, Knoblauch, Joghurt und Feta.

Balkanküche

Balkan Speisen werden in der Regel sehr traditionell zubereitet und sind einzigartig. Bei den Gerichten sind oft die Einflüsse der mediterranen oder orientalischen Küche wiederzufinden.

Sie bekommen langsam Appetit auf mehr? Dann fangen Sie doch am besten gleich schon mit der Planung Ihrer persönlichen Reiseroute durch den Balkan an. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit den Informationen aus unseren Artikeln dabei behilflich sein können.  

 

Alle Artikel über den Balkan 

Albanien | Bulgarien | Kroatien | Mazedonien | Slowenien

 

Mehr über Balkan
Zurück zur Übersicht