Sie sind hier: Afrika | Ägypten | Wassersport in Ägypten

Wassersport Ägypten

Wassersport in Ägypten

Ägypten bietet die perfekten Konditionen für Wassersportler. Traumhafte Strände und sommerliche Temperaturen sorgen sogar im Winter für beste Urlaubsstimmung. Das Rote Meer ist ein absolutes Paradies und bietet unzählige Möglichkeiten, sich aktiv im und auf dem Wasser auszutoben. Ob Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Windsurfen oder Kitesurfen, hier ist einfach alles möglich!

Tauchen Ägypten

Taucher finden in Ägypten sogar einige der besten Tauchplätze der Welt. In kristallklarem Wasser zeigen die unzähligen Riffe mit ihren Korallengärten eine unglaubliche Farben- und Formenvielfalt und Sie werden von der vielseitigen Unterwasserwelt beeindruckt sein. Sie werden in Ihrem Tauchurlaub auf viele bunte Fische treffen aber auch Rochen, Schildkröten und Delfine sind hier beheimatet. Als Alternative zu den Riffs können Sie auch Ausflüge machen zu den zahllosen alten Schiffswracks, die darauf warten, von Ihnen erobert zu werden. Beim Tauchen in Ägypten werden Sie magische Momente erleben und tolle Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Zu den bekanntesten Tauchgebieten gehören Dahab, Sharm el Sheikh, Marsa Alam, El Quseir, Makadi Bay und El Gouna. Zahlreiche Veranstalter bringen Sie zu den schönsten Stellen des Landes und die renommierten Tauchschulen vor Ort bieten Ausflüge und Kurse für jedes Level – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. 

Ägypten Tauchen

Tauchen in Marsa Alam

Die Region Marsa Alam und Umgebung (* Dies bezeichnet den Küstenabschnitt von El Quesir bis Hamata, angeflogen über den Zielflughafen Marsa Alam) bietet eine gute Mischung aus Ruhe und Tauchvielfalt. Sie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass man nicht unbedingt mit dem Schiff Tauchausflüge machen muss, sondern von Land aus tauchen kann. Die sogenannten „Hausriffe“ der zahlreichen schönen Taucherhotels, machen den besonderen Reiz dieser Region aus. Auf spektakuläre Ausfahrten muss man hier allerdings keinesfalls verzichten: von den Tauchbasen werden auch Halbtages-/ oder Tagestouren mit dem Minibus zu top Tauchspots angeboten, die von Land aus zu betauchen sind. Nur wenige Hotels haben eigene Bootsanleger.

Will man eine Ganztagestour mit dem Boot machen, wird dies in der Regel ab Port Ghalib Hafen gemacht. Die Busfahrt zum Hafen und zurück ist dann im Preis des Tauchganges inkludiert. Angekommen an den Tauchplätzen der Ausfahrten ist die Infrastruktur sehr einfach, denn man befindet sich in der Regel an einem unbewohnten Platz an der Küste am Rande der Wüste. Für den Taucher, der nicht (immer) aufs Schiff möchte und in wirklich kleinen Gruppen in Ruhe ins Wasser möchte, also ideal.
Auch für Familien ist Marsa Alam sehr gut geeignet, es gibt tolle Familienhotels und durch die faszinierenden Hausriffe und Halbtagestouren kann auch für Eltern das Tauchen gut eingebunden werden, ohne den ganzen Tag von der Familie getrennt zu sein.

Ägypten Unterwasserwelt Schnorcheln

Wer noch mehr Ruhe und Abgeschiedenheit benötigt, sollte noch etwas weiter in den Süden. Ca. 3 Stunden Autofahrt vom Flughafen Marsa Alam aus liegt der Ort Hamata. Es gibt nicht mehr als ein paar wenige Hotels in der Region und keine Stadt in der Nähe. Dafür hat man als Taucher die „Fury Shoals“ - ein weltklasse Tauchgebiet ganz im Süden Ägyptens - direkt vor der Haustür. Von hier aus erreicht man mit dem Tagesboot grandiose Riffe, die sonst auf Grund der Lage nur auf einer mehrtägigen Tauchsafari angefahren werden können. Konkrete Angebote, Insider-Tipps und eine ganze persönliche Reiseberatung von Tauchern für Taucher auf www.tauchen-weltweit.de.

 

Schnorcheln Ägypten

Die Unterwasserwelt im Roten Meer ist faszinierend und einzigartig. Aber nicht jeder kann oder möchte tauchen und kann somit diese tollen Eindrücke erleben. Daher ist das Schnorcheln eine wunderbare Alternative, die zum einen nicht so kostenintensiv ist und zum anderen mit weniger Aufwand betrieben werden kann. Sie benötigen lediglich eine Taucherbrille, einen Schnorchel und ein paar Flossen und schon können Sie an vielen Orten an den Riffen entlang schwimmen und die bunte Vielfalt im Wasser bestaunen. Die besten Schnorchel-Spots finden Sie in Dahab, El Quseir, Makadi Bay, Fayrouz (Marsa Alam) und El Gouna.

 

Windsurfen Ägypten

Ägypten ist vor allem für Windsurfer aus den nördlichen Breiten eines der beliebtesten Reiseziele. Der konstante und fast immer zuverlässige Wind, der aus nördlicher Richtung über das Rote Meer weht, macht Ägypten zu einem attraktiven Surfspot. Zudem ist die Nähe zu Europa sehr vorteilhaft und Reiseangebote sind vergleichsweise günstig. Ägypten bietet sehr komfortable Spots zum Windsurfen - von Hurghada bis Dahab über die Soma Bay und Safaga - wenige Wellen, schöne Sandstrände und traumhafte Kulissen lassen hier das Herz eines jeden Windsurfers höherschlagen. Wenn Sie nun auch Lust bekommen haben, einen aufregenden und abwechslungsreichen Surfurlaub zu machen oder sogar das Surfen lernen möchten, dann sind Sie bei Surf & Action genau an der richtigen Adresse. Das Team, bestehend aus erfahrenen Windsurfern und Kitern, die jeden Spot aus ihren Angeboten persönlich kennen, kann Sie individuell beraten und informieren. So finden Sie mit Sicherheit die ideale Surfreise, die zu Ihnen passt! 

Ägypten Windsurfing

Kitesurfen Ägypten

In Verbindung mit der Hitze über dem Festland entstehen entlang der Küste des Roten Meeres Winde mit einer starken Thermik. Diese guten Windkonditionen an den Stränden in Kombination mit den riesigen Flachwasserbereichen und ganzjährig geringen Niederschlägen machen Ägypten zu einem wahren Kitesurfparadies, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Zu den besten und bekanntesten Kitesurf-Regionen in Ägypten zählen vor allem El Gouna und Hurghada, wo es dank des subtropischen Wüstenklimas auch im Winter noch angenehm warm ist. Aber auch an der Soma Bay in Safaga finden Sie die perfekte Location zum Kitesurfen vor.  An einem der schönsten Spots am Roten Meer wird Ihnen ein großartiges Revier für alle Könnerstufen geboten. Vor allem Anfänger können hier in der circa 2 km² großen Lagune in meist knie- bis hüfttiefen Wasser unter idealen Bedingungen das Kitsurfen erlernen. Aber auch für Fortgeschrittene und Profis bietet die Soma Bay endlos viel Platz und meist perfekte Windbedingungen. Flaches, türkisblaues Wasser und ganzjährig milde Temperaturen, machen die Soma Bay für jeden Kiter zum Traumziel. Weitere beliebte Orte zum Kiteboarden sind Marsa Alam wegen seiner Windgarantie, Hamata und Dahab. 

Ägypten Kitesurfing

Weitere Wassersportarten

Sollte der Wind mal nicht wie erwartet aufkommen, dann bieten sich auch noch weitere Wassersportarten an, die für die nötige Abwechslung im Urlaub sorgen. So können Sie zum Beispiel an vielen Surfstation auch Stand-up Paddle Boards ausleihen, mit denen Sie entspannt Ihre Runden über das Rote Meer drehen und gleichzeitig ein hervorragendes Fitness-Training absolvieren. In El Gouna gibt es sogar eine Wakeboard Anlage, die für Kitesurfer eine gute Alternative an windstillen Tagen ist und den Adrenalinspiegel wieder hochtreibt. In den Touristenorten El Gouna, Hurghada und Marsa Alam werden Ihnen am Strand die Möglichkeit geboten, mit dem Bananaboat über das Wasser zu fahren oder Sie schauen sich beim Parasailen die Umgebung von oben an.

Ägypten SUP

Ägypten bietet traumhafte Konditionen für alle Arten von Wassersport.  Egal, für welche Sie sich entscheiden werden, wir wünschen Ihnen eine unvergessliche Zeit am Roten Meer mit vielen aufregenden Urlaubserlebnissen.

Zurück zur Übersicht